Galileo Computing < openbook > Galileo Computing - Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger.
Professionelle Bücher. Auch für Einsteiger

 << zurück
Linux-UNIX-Programmierung von Jürgen Wolf
Das umfassende Handbuch – 2., aktualisierte und erweiterte Auflage 2006
Buch: Linux-UNIX-Programmierung

Linux-UNIX-Programmierung
1216 S., mit CD, 49,90 Euro
Galileo Computing
ISBN 3-89842-749-8
gp Kapitel Vorwort des Autors
  gp Vorwort 2. Auflage
  gp Danksagung


Galileo Computing

Danksagung  toptop

Wer denkt, man kann ein solches Buch ganz ohne fremde Hilfe schreiben, der täuscht sich. Hierzu gehören, angefangen vom Verlag bis hin zum privaten Umfeld, eine Menge Personen. Hier könnte ich gleich ein paar Seiten zur Danksagung verwenden – denn es waren (direkt und indirekt) viele Menschen am Gelingen des Buches und, auch nicht zu vergessen, der Buch-CD beteiligt.

Um überhaupt das Buch zu schreiben, stellte natürlich mein privates und familiäres Umfeld die Grundlage dazu dar. Besonders dankbar bin ich meiner Frau und auch meinem Sohn für die Geduld, die mir beide in den letzten acht Monaten entgegengebracht haben.

Zum fachlichen Inhalt des Buches hat Jan Engelhardt sehr viel beigetragen. Jan hat fast das komplette Buch gelesen und eine Menge Verbesserungen eingebracht (und auch weit mehr gemacht, als er hätte tun müssen). Seine Stärken sind u. a. Interna und die Systemprogrammierung von Linux. Außerdem ist Jan maßgeblich am Gelingen des Pronix-Forums beteiligt, wo er seine private Zeit opfert, um anderen Programmierern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Ein weiterer Fachleser, der besonders viel zu den Kapiteln Netzwerk- und Datenbankprogrammierung beigetragen hat, ist Martin Conrad. Martin ist ein professioneller Netzwerk- und Datenbankguru, bei dem keine Fragen offen bleiben, die man ihm stellt. Nebenbei hat er mir eine Jail auf seinem (Free)BSD-Rechner zur Verfügung gestellt, womit mir einiges an Arbeit und Fehlern erspart geblieben ist. Weiterhin ist Martin entscheidend an meinem Internetauftritt beteiligt – oder besser: Ohne ihn wäre ich das eine oder andere Mal recht hilflos gewesen. Und – last but not least – Martin hat mir gezeigt, dass eine virtuelle Freundschaft im Internet funktioniert.

Nein, man lebt nicht vom Buch alleine, daher musste auch eine Person in meinem Berufsleben daran glauben – Uwe Kapfer. Auch ihm muss ich für sein Verständnis (und seine Diskretion) danken – und auch für die eine oder andere Partie Minigolf via Bluetooth übers Handy

Ohne einen Verlag gibt es kein Buch. Hier gebührt dem kompletten Verlag mein Dank – besonders dass man mir so viel freie Hand gelassen hat bei dem Buch, was nicht selbstverständlich ist. Besonders muss ich mich bei Judith (Stevens) bedanken, die mir sehr geduldig unzählige Fragen beantwortet hat. Besonders froh war ich auch über das Verständnis, das mir entgegengebracht wurde, weil ich den Abgabetermin nicht einhalten konnte.

Wie schon erwähnt, finden Sie auf der Buch-CD sehr viele extra Dokumentationen und Überraschungen. Dies ist natürlich nur darauf zurückzuführen, dass mir viele Autoren und Redaktionen das O. K. für diverse Artikel gegeben haben. Und das ohne kommerziellen Hintergedanken – das gibt es eben nur in der Open Source Community.

Besonders gefreut haben mich die Artikel des Magazins »Linux Enterprise«, die mir auf Wunsch von Frau Dr. Nadja Rosmann (Chefredakteurin Linux Enterprise; Redaktion PHP Magazin) extra für das Buch zusammengestellt wurden.

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön geht an Piotr Sobolewski (Chefredakteur des Magazins »hakin9«), welcher der Buch-CD ebenfalls drei sehr gute Artikel zum Thema Sicherheit »spendiert« hat.

Ein weiteres Dankeschön für Bücher und Artikel auf der Buch-CD geht jeweils an Thomas Biege (SUSE LINUX AG, Security Support & Auditing) für seinen umfangreichen Artikel »Sicherheitsrelevante Programmierfehler«, Frank Ronneburg für das Debian-Handbuch, Peter Eisentraut für »PostgreSQL - das offizielle Handbuch«, Thomas Lange für die IPv6-Übersicht, Florian Frank (Projektleiter von SelfLinux) für die komplette Dokumentation von »SelfLinux«.

Weitere Personen, denen ein Dankeschön gebührt, die zwar nicht direkt mit dem Buch zu tun haben, aber mit der Webseite, sind Frank Habermann (für seinen Mirror der Webseite), Michael Neufeind und Michael Metz für das gute Webhosting (www.speedpartner.de) und natürlich alle Mitglieder und Besucher von www.pronix.de (insbesondere die aktiven Teilnehmer am Forum).

Jetzt wünsche ich Ihnen viel Spaß mit dem Buch. Sollte Ihnen mal etwas unklar sein, ein Fehler auffallen, oder wollen Sie mir einfach ein Feedback (egal ob positiv oder negativ) schreiben, dann halten Sie sich nicht zurück. Ich freue mich auf jegliche Art von Rückmeldung. Am besten erreichen Sie mich über meine Webseite www.pronix.de

Jürgen Wolf

 << zurück
  
  Zum Katalog
Zum Katalog: Linux-UNIX-Programmierung
Linux-UNIX-
Programmierung

bestellen
 Ihre Meinung?
Wie hat Ihnen das <openbook> gefallen?
Ihre Meinung

 Buchtipps
Zum Katalog: Linux-UNIX-Programmierung






 Linux-UNIX-
 Programmierung


Zum Katalog: Shell-Programmierung






 Shell-Programmierung


Zum Katalog: Linux-Server






 Linux-Server


Zum Katalog: Java ist auch eine Insel






 Java ist auch
 eine Insel


Zum Katalog: Linux-Server einrichten und administrieren mit Debian 6 GNU/Linux






 Linux-Server einrichten
 und administrieren


 Shopping
Versandkostenfrei bestellen in Deutschland und Österreich
Info





Copyright © Galileo Press GmbH 2006
Für Ihren privaten Gebrauch dürfen Sie die Online-Version natürlich ausdrucken. Ansonsten unterliegt das <openbook> denselben Bestimmungen, wie die gebundene Ausgabe: Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten einschließlich der Vervielfältigung, Übersetzung, Mikroverfilmung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen.


[Galileo Computing]

Galileo Press GmbH, Rheinwerkallee 4, 53227 Bonn, Tel.: 0228.42150.0, Fax 0228.42150.77, info@galileo-press.de